Übersicht über die Buchungssätze



Eine Buchungssätze Übersicht teilt sich in unterschiedliche Themenbereiche auf, die zum Rechnungswesen gehören. Es gibt die verschiedensten Varianten, wie eine Buchungssätze Übersicht erstellt werden kann, alphabetische Sortierungen kommen ebenso zum Einsatz wie eine Unterteilung nach Haupt- und Unterthemen. Je nachdem, welches Sachgebiet zu bearbeiten ist und wie strukturiert das Unternehmen arbeitet, bietet sich eine entsprechende Buchungssätze Übersicht an.

Buchungssätze Übersicht nach Haupt- und Unterthemen



Wenn eine Buchungssätzeübersicht in Haupt- und Unterthemen unterteilt wird, könnten die Hauptthemen wie folgt aussehen:
  • 1. Einfache Buchungen
  • 2. Einkauf und Verkauf
  • 3. Steuerbuchungen
  • 4. Personalbuchungen
  • 5. Anlagen-Buchungen
  • 6. Forderungs-Buchungen
  • 7. Periodenrichtiger Erfolg
  • 8. Rückstellungs-Buchungen
  • 9. Eröffnung und Abschluss
Unterthemen wären dann etwa bei den einfachen Buchungen die erfolgswirksamen und erfolgsunwirksamen Buchungen oder Buchungen nur mit privaten Vorgängen. Dass der Einkauf und Verkauf sich in diverse Unterthemen unterteilt, leuchtet sofort ein, so kann es einen Unterpunkt "Wareneinkauf" geben, einen weiteren Unterpunkt "Bestandsveränderungen" und zu diesem wiederum die Unterpunkte Minder- und Mehrbestände, die sich nochmals in die Unterpunkte Minder- und Mehrbestände jeweils bei Stoffen/Waren sowie bei Erzeugnissen unterteilen. Die Verästelungen im Baum der Buchungssätze Übersicht sind daher nahezu grenzenlos möglich. Sie dienen dennoch dem Buchführer dazu, den Überblick zu behalten und einigermaßen schnell den einzelnen Buchungssatz aufzufinden. Allerdings kann es durchaus logisch und plausibel sein, eine alphabetische Buchungssätze Übersicht vorzulegen.

Was enthält ein Buchungssatz in der Buchungssätze Übersicht?



Wie strukturiert und genau die Buchungssätze Übersicht bis zum einzelnen Buchungssatz führt, zeigt etwa das Beispiel der erfolgswirksamen Buchungen auf. Es enthält die beiden Spalten Soll und Haben wie gewohnt und kann wiederum - je nach Unternehmen - 15 bis 20 Unterpunkte enthalten, etwa den Briefmarkeneinkauf in bar, das Zahlen von Provisionen in bar, aber das Überweisen von Gehältern und Sozialversicherungsleistungen, die Zinsgutschrift bei der Bank und eine Zinsbelastung auf dem Bankkonto, Steuerüberweisungen über die Bank und schließlich auch Abschreibungen, bei denen kein Geld fließt, sondern die Abschreibung als Soll-Buchung übernommen wird. Auf diese Weise ermöglicht eine Buchungssätze Übersicht, jeden gewünschten Buchungssatz aufzufinden.

Copyright © 2021 buchungssätze.net